Animals of Mass Destruction

Animals of Mass Destruction Demo

Tierische Kämpfer retten die Welt

Animals of Mass Destruction schickt tierische Agente in taktische Kampfmissionen. Ein Hund im Rambo-Kostüm, eine Kung-Fu-Katze und ein Küken als Informatikspezialist müssen in dem witzigen Spiel die Welt retten. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • herausfordernde Level
  • taktisch variable Missionen

Nachteile

  • schwache Grafik
  • eingeschränkte Testversion

Durchschnittlich
6

Animals of Mass Destruction schickt tierische Agente in taktische Kampfmissionen. Ein Hund im Rambo-Kostüm, eine Kung-Fu-Katze und ein Küken als Informatikspezialist müssen in dem witzigen Spiel die Welt retten.

Haarige Geheimagenten

Per Tutorial wird der Spieler in die Fähigkeiten seiner drei Agenten Puppy Love, Kitty Kung Fu und Chicken eingewiesen. Der Auftrag des Trios in Animals of Mass Destruction: Die Massenvernichtungswaffen von tierischen Terroristen finden.

Verschiedene Wege führen zum Ziel

Wie im Klassiker Commandos muss man in Animals of Mass Destruction alle Taktiken beherrschen, um im Einsatz erfolgreich zu sein. Nur wer sich um die Wachen herumschleicht und Computer schnell genug hackt, erreicht das Ziel. Wenn alle Vorsicht nichts nützt, schickt ein gezielter Schuss den Feind ins virtuelle Nirwana. Dabei sollte man während der Missionen von Animals of Mass Destruction stets den richtigen tierischen Experten für die entsprechende Aufgabe auswählen.

Fazit: Herausfordernde Commandos-Variante

Animals of Mass Destruction bringt eine originelle Variation des Commandos-Spielprinzips auf den Rechner. Die Suche nach der richtigen Taktik und Strategie sorgt zeitweise für Unterhaltung. Grafisch allerdings bietet das ursprünglich für Pocket PCs entwickelte Spiel nicht viel.

Animals of Mass Destruction

Download

Animals of Mass Destruction Demo